2 Hoşaf / Obstkompott

Als ich klein war gab es bei uns beim Abendessen öfter Hosaf mit getrocknete Obstsorten. Das passt zum Beispiel eine einfache Menü mit Bohneneintopf, Reis und Salat sehr gut. Es ist aber in der Türkei auch üblich Obstkompott mit Börek servieren. Ich habe dafür heute aus dem Supermarkt eine Packung Mischobst (getrocknet und teilweise geschwefelt) gekauft, und dazu etwas Sultaninen hinzugefügt.

Zutaten:
  • 300 g getrocknete Obst (gemischt)
  • 1 l heisses Wasser
  • 100 g Zucker
Zubereitung:

  • Obstmischung in den Topf geben, Wasser zugießen und zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und ca. 7-8 Minuten leicht köcheln lassen. Zucker zugeben, rühren, nochmal zum Kochen bringen und den Herd ausschalten. Obstkompott auskühlen und ruhen lassen. 
  • Mit Reis oder Börek servieren

0 Kuşkonmaz Çorbası / Spargelsuppe

Ich muss zugeben, ich habe selber diese Suppe nicht getrunken. Zuerst habe ich in einem Fernseh-Kochprogramme das Rezept gesehen, gleich notiert und dabei überrascht, dass grüner Spargel immer mehr in der Türkei beliebt wird. Die berühmte Hollandaise Soße kennt man ja nicht dort, am meistens  verzehrt man den Spargel in Salat oder in der Suppe. Einen Bund Spargel habe ich extra für die Suppe gekauft und tatsächlich gekocht. Aber ich habe keine Lust gehabt um sie zu selber probieren. Ich bin 42 Jahre alt, und schreibe seit 6 Jahren einen Kochblog, aber habe ich immer noch eine komische Essstörung! Ich esse manchmal tagelang nicht mal was warmes.
Die Suppe ist aber doch gut gewesen, sonst beschwerdete mein Mann bestimmt!

für 6 Personen
1 Bund grüne Spargel
1 Kartoffel
1 Karotte
2 Eßlf. Butter
1 Eßlf. Mehl
1 Kaffeelf. Salz
1/2 Teelf. schwarze Pfeffer
1,2 l Wasser

Vom Ende des Spargel ca. 2 cm. abschneiden und bis zur Hälfte schälen, und in kleine Ringe schneiden, die Spitzen dabei ganz lassen. Kartoffel und Karotte schälen und in kleine Stücken schneiden.
In einem Kochtopf bei mittlere Hitze Butter schmelzen lassen, Mehl darin leicht an schwitzen. Wasser zugießen, dabei ständig rühren. Die Gemüse hinzufügen, salzen und pfeffern. Die Suppe zum Kochen bringen, danach die Hitze reduzieren und ca. 20 Minuten leise köcheln lassen. Die Spitzen des Spargels aus dem Topf heraus holen, die Suppe fein pürieren und die spitzen wieder zur Suppe geben. Einmal zum Kochen bringen, danach den Herd ausschalten. warm servieren.




15 Zucchinibörek (Kabakli Börek)

Es ist mit sehr viel Gemüseanteil eine leckere Börek geworden. Ohne eine salzige Kuchen ist bei uns eine Teestunde undenkbar. Man kann nach jeder Season mit verschiedene grüne Gemüsen immer eine neue Geschmack zaubern.

2-3 Zucchini (ca. 400 g)
2 Lauchzwiebeln
1 Handvoll frische Dill
3 Eier
200 g Yoghurt
100 ml Pflanzenöl
150 g Mehl
Salz, Pfeffer, ev. Chilipulver
100 g Weichkäse
1/2 Päckchen Backpulver

Den Backofen auf 200 ° vorheizen. Einen Backform (ca. 20-30 cm rechteckige oder 28 cm Durchmesser runde) leicht einfetten.
Zucchini waschen, Spitze entfernen, vom Stiel halten und ohne Schälen fein raspeln. Lauchzwiebeln putzen und mit Dill fein schneiden.
Alle Zutaten mischen. Es soll eine weiche Teig sein (nicht wässrig oder zu trocken). Den Teig in die Backform füllen, mit Hilfe einem Spachtel glätten und im vorgeheizte Backofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...