5 Yumurtalı Yeşil Fasulye / Grüne Bohnen mit Eier und Knoblauch


Das ist ein Rezept von meiner Kindheit. Meine Großmutter hatte einen riesigen Garten mit Gemüsebeet. Wir pflückten frische grüne Bohnen direkt vom Pflanzen. Diese Gericht schmeckt mir nach süßen Kindheits Erinnerungen.

Zutaten:
für 2 Personen

  • 500 g grüne Bohnen
  • 4 Eier
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 2 EL Olivenöl
Zubereitung:

  • Grüne Bohnen die Spitze entfernen, je nach Läne in 3-4 Stücken schneiden. In Salzwasser weich kochen, bis sie leicht zerfallen. Abtropfen lassen. Etwas auskühlen lassen, mit Hand in Ballform drücken, bis ganze Wasser abtropft.
  • Knoblauchzehen schälen, pressen. In Olivenöl leicht anbraten. Bohnen zugeben. 1 Min. zusammen anbraten. 
  • Eier in einer Schale mit eine Prise Salz leicht verquirlen. Über Bohnen giessen, kurz rühren 3-4 Min. zusammen braten. Vom Herd nehmen. Noch heiss servieren.

Kommentare:

Petra hat gesagt…

Sehr schöne und einfache Idee und ich lieeebe grüne Bohnen!
Viele Grüße

Houdini hat gesagt…

Über Petra fand ich zu Deinem Blog. Diese Bohnen sind sehr interessant, sowas habe ich noich nie gegessen, noch nie gesehen. Ich werde sie gleich jetzt dann kochen, da wir welche aus dem Garten gepflückt haben. Vielleicht werde ich ein bisschen feingeschnittenen frischen roten Biber zugeben. Teşekkürler.

Nana hat gesagt…

Wie lecker klingt das denn und wie lecker sieht das aus!!!!!! Das muß ich in der nächsten Bohnensaison probieren.

Nana

spok hat gesagt…

Nach diesem Rezept, das mir in der Türkei bei Freunden nur als Yesil Fasuliye, "altes Familienrezept aus Bursa" kommentiert wurde, hab ich jetzt ewig gesucht...
Aber such mal nach Yesil Fasuliye ! :)
Da gibt's natürlich nur grüne Bohnen in Tomatensoße - und zwar tausendfach.

Als ich da noch gelebt habe, habe ich das sogar einige Male selber gemacht, es inzwischen jedoch vollkommen vergessen. Ich bin jetzt über die Bildersuche gegangen und habe Hunderte Fotos angesehen, um das hier endlich zu finden. Scheint auch nicht sehr verbreitet zu sein. Falls es einen Namen dafür gibt: Bitte mal schreiben, vielleicht bin ich nicht der Einzige, der dieses Rezept gesucht hat.
Danke ! Ich freu mich schon drauf

nesrin hat gesagt…

@spok, danke für Ihre Bemerkungen. Es freut mich, dass es Ihnen gefällt.
Liebe Grüße
Nesrin