4 Börülce Taratoru (Prinzessbohnen nach Tarator Art)

Die Mutter von Yeliz kocht sehr schön, aber Yeliz auch. Sie sind eigentlich aus Erzurum aber, schon längst verbringen sie jeden Sommer in Nazilli-Aydin aus der Ägaische Küste. Dadurch hat Yeliz vieles aus Ägaische Küche gelernt. Vor Paar Tage hat sie uns besucht und aus Ägaische Küche viele Tipps und Rezepte mir gegeben. Eine von denen ist börülce taratoru. Da verwendet man viel Gemüse und Olivenöl. Diese Speise verzehrt man als Meze.

ca. 500 g Prinzessbohnen
4-5 dicke Knoblauchzehen
Salz
4-5 EL Olivenöl
Saft von 1 Zitrone
Prinzessbohnen putzen, in Salzwasser weich kochen, sieben. Knoblauchzehen schälen, fein reiben, in einer Pfanne bei mittlerer Hitze in Olivenöl 3-4 Minuten anbraten. Zitronensaft und Salz hinzufügen, unter Rühren köcheln lassen, bis die Soße etwas dick wird. Weichgekochte Prinzessbohnen hinzufügen und 1 Minute unter Rühren zusammen braten. Vom Herd nehmen. Kalt oder noch lauwarm servieren.

Kommentare:

Nana hat gesagt…

Das schaut lecker aus!

Nana

nesrin hat gesagt…

@Nana, es ist tatsächlich lecker. Liebe Grüsse

zorra hat gesagt…

Ich hab sie nachgekocht, die sind sowas von lecker. http://kochtopf.twoday.net/stories/gruene-bohnen-nach-tarator-art/ - danke für das Rezept!

Hedonistin hat gesagt…

Ich hab sie jetzt auch endlich nachgekocht - wunderbar! Vielen Dank für das Rezept!