1 Tantuni


Ich wollte dieses Rezept unbedingt probieren. Es ist ein Straßenfood aus Adana, aus der Süden Anatolien. Man benutzt dafür Putenfleisch, aber mit der Zugabe reichlich verschiedene Gewürze schmeckt es als Geschmack ähnlicher nach rote Fleisch. Es ist gut sättigend und sehr lecker, und etwas anders, was wir jeden Tag essen. Ich habe das Brot selber gebacken. Ich habe den Teig früher vorbereitet und den Fleisch und das Brot in zwei Pfanne gleichzeitig gebacken. Man kann aber auch natürlich fertig gekaufte Tortilla-Brot benutzen. Im Moment benutze ich gerne getrocknete Tomaten mit Paprikamark, stattdessen kann man auch reife Tomaten oder geschälte Tomaten aus der Dose auch benutzen.
für die Füllung (ca. für 4-6 Personen)

500 g Putenfleisch
2 Knoblauchzehen
2-3 EL Neutralöl
Salz, Pfeffer
1 Teelf. Cumin
1 TL Curry
6-7 Stück getrocknete Tomaten
1 EL Paprikamark oder Ajvar

Putenfleisch in kleine Würfeln schneiden. Knoblauchzehen schälen, fein raspeln. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze Öl erhitzen, Knoblauch darin kurz rösten, Fleisch hinzufügen. Salz und Gewürze zugeben. Unter ständigen Rühren anbraten, bis Fleisch sein Saft ausgibt und wieder versiegelt. Tomatenstücke und Paprikamark mit 70-80 ml Wasser zugeben und rühren, bei niedrige Hitze 4-5 Minuten köcheln lassen.
In jede Brot 2-3 EL gebratene Fleisch zugeben, wickeln und gleich servieren.

für das Brot (ca. 20 Stück)

500 g Mehl
20 g frische Hefe
1 TL Salz
1 TL Zucker

In einer Schüssel Hefe bröckeln, mit Salz und Zucker und 100 ml Wasser mischen und einweichen. Mehl zugeben. Mit ca. 200 ml Wasser einen weichen und glatten Teig verarbeiten. Mit einem sauberen Tuch bedecken und in eine warme Ort gehen lassen, bis der Teig verdoppelt. Dann eine Eisenpfanne bei mittlerer Hitze gut erhitzen, wenn nicht eine Teflonpfanne. Den Teig noch einmal kneten. Vom Teig Mandarinengröße Stücken nehmen, kugeln und auf dem leicht bemehlte Arbeitsplatz beiseite stellen. Jeweils ein Kugel nehmen, darüber leicht drücken und etwas platten. Mit Hilfe einem Nudelnholz die Kugeln Pfannengröße ausrollen und in heissen Pfanne beidseitig leicht backen. Auf einem sauberen Tuch stellen. 

1 Kommentar:

Nana hat gesagt…

Lecker, das würde meinen Mädchen auch schmecken. Mit ein bischen Salat da noch rein... ich werde es probieren.

Nana