1 Überbackene Palatschinken mit Hähnchen und Bechamelsoße



Für 6 Portionen
6 Palatschinken, groß wie  Frühstücksteller (Rezept hier)
ca. 400 g Hähnchenbrustfleisch, in Streifen geschnitten
Salz, Pfeffer, Oregano
2 EL Sonnenblumenöl

für die Bechamelsoße
2 EL Butter
2 EL Mehl
400 ml Milch
Salz Pfeffer
ca. 50 g geriebene Goudakäse zum Bestreuen

In einer Pfanne bei mittlere Hitze Sonnenblumenöl erhitzen, Hähnchenfleisch zugeben, Salz und Gewürze hinzufügen. Unter ständigen Rühren ca. 4-5 Minuten braten, bis das Fleisch etwas Farbe nimmt. Dann die Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 10 Minuten weiter braten, ab und zu rühren. Fleisch vom Herd nehmen. Mit Hilfe einem Spachtel oder Messer das gebratene Fleisch etwas zerkleinern.
In einem kleinen Topf bei mittlere Hitze Butter erhitzen, Mehl darin kurz anschwitzen. Unter ständigen Rühren Milch nach und nach zugießen. Zum Kochen bringen, Salz und pfeffern, ca. 1 Minute kochen und vom Herd nehmen.
Den Ofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen. Ein rechteckige Backform leicht einfetten (ca. 20-30 cm). Das Fleisch in jede Palatschinken gleichmäßig verteilen, rollen und in die Backform nebeneinander stellen. die Bechamelsoße darüber gießen und Goudakäse bestreuen. Im vorgeheizte Backofen ca. 20 Minuten leicht goldbraun backen. Mit Salat servieren.


1 Kommentar:

multikulinaria hat gesagt…

Ich habe zwar noch nie Palatschinken gemacht, hoffe aber dein köstlich klingendes Rezept nachmachen zu können. Mal sehen, wie viele Versuche es braucht... ;-)