4 Frischkäse Brotaufstrich / Cökelekli Ezme

Ich hatte seit langem im Tiefkühltruhe Frischkäse aus der Türkei. Die Großeltern hatten im Herbst aus der Türkei mitgebracht. Die von Bauerfrauen selbsthergestellte Cökelek ist ungesalzen, mager, hat nußige Geschmack und sieht krümelig aus. Damals als ich klein war, mischte meine Oma Cökelek mit hausgemachte Butter. Im Winter frühstückten wir neben den Ofen im Wohnzimmer, sie röstete Weißbrotscheiben. Darüber schmelzte Butter-Käsemischung. In diesem Meze habe ich auch gleiche Käse benutzt. Hier ist Cökelek mit anderen Zutaten gemischt und eine leckere, pikante Brotaufstriche geworden. Als Vorspeise oder beim Frühstück kann man mit Genuss verzehren.



Für eine kleine Schüssel
150 g Cökelek (ersatzweise türkische Weißkäse, eine Nacht in Wasser  eingeweicht)
2 EL Walnusskerne, fein gehackt
1 EL Paprikamark
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzeh, geschält und gepresst
1 TL edelsüß Paprikapulver
1/2 TL Cumin
Alle Zutaten gründlich mischen und mit frische Brotscheiben servieren.

Inspiration von hier.

Kommentare:

grain de sel hat gesagt…

Wie schön das Blog aussieht! Ich war viel zu lange nicht mehr bei dir!

Und den Brotaufstrich merke ich mir für das kommende Picknick Richtung Frühling!

Ann-Katrin hat gesagt…

herrlich!!!ich liebe solche türkischen Brotaufstriche!! vielen lieben Dank für das tolle Rezept!
liebe Grüße, Ann-Katrin

Nesrins Küche hat gesagt…

@grain de sel, danke sehr. ich schau aber öfter deinen Blog an.

Nesrins Küche hat gesagt…

@Ann Katrin, gerne gemacht.