2 Maulwurf Törtchen

Es sind schon 7-8 Jahre her. Wir haben einmal bemerkt, dass in unserem schön grünen und gut gepflegten Garten ein  kleiner Haufen Erde steht, als würde mein kleiner Ömer mit seinen Sandspielzeug gespielt. Wir haben gleich geschimpft und den Rasen wieder platt gedrückt. Am nächsten Tag gab es auf einmal zwei Hügelchen auf den Rasen. "Ach Ömer, schon wieder!". Irgendwann, wer weiß in wie vielt Tagen, wir dann endlich bemerkt hatten, dass das nicht Ömers Schuld war, sondern uns besuchte ein Maulwurf unseren Garten. Ömer wird heute 13. Als ich diese Törtchen vorbereitet hatte, erinnerte ich mich wieder an diese Geschichte. Er spielt nicht mehr im Sandkasten Er ist ein ganz große Junge geworden, bleibt aber in die Augen seiner Mama immer noch dieser kleine Junge wie damals.

Ich habe vor 2 Jahre eine riesige Maulwurftorte gebacken, aber so klein und krumelig wie hier, gefällt uns sehr. Die sehen ganz süß aus, schmecken sie aber auch. Perfekt für die Kindergeburtstage.

für ca. 20 Portionen
eine fertige dunkle Tortenboden, in 3 Schicht
ca. 100 ml Milch, zum Feuchten

für die Schokoganach
200 ml Sahne
200 g Blockschokolade, Bitter- und Vollmilchschokolade gemischt

für die Pudding
500 ml Milch
3 Eier
7 EL Zucker
2 EL Mehl
2 EL Speisetärke
1 Pck. Bourbon Vanillezucker

Sahne in einer Pfanne bei mittlere Hitze erwärmen, grob gehackte Schokolade darin unter Rühren schmelzen lassen. Etwas auskühlen, dann im Kühlschrank 2-3 Stunde fest werden lassen, es soll am Ende streichfähig sein.
In einem kleinen Topf Eier mit Zucker, Mehl und Speisestärke gut rühren. Milch zugießen. Bei mittlere Hitze unter Rühren kochen, bis die Pudding eine dicke Konsistenz hat. Vom Herd nehmen, Bourbon Vanillezucker zugeben, rühren. Darüber mit Klarsichtfolie bedecken und auskühlen lassen, dann ebenfalls im Kühlschrank fest werden lassen.
Den Paket die Tortenboden öffnen. Aus jeden Schicht kleine Kreise stechen. Die Kreise jeweils mit 1 EL Milch feuchten, mit 1-2 EL Schokoganach bestreichen, darüber 1-2 EL Pudding geben.
Die Reste des Tortenboden mit Hand krümeln, und über die mit Törtchen bedecken.
Gekühlt servieren.
Man kann die Torte mit Beeren oder Bananenscheiben verfeinern.



Kommentare:

Anneliese hat gesagt…

Deine Rezepte gefallen mir gut, Nesrin. Ich habe mich bei Dir angemeldet. Ich mag vor allem salzige Rezepte. Du schreibst sehr nett. Danke.

restaurant frankfurt hat gesagt…

es sieht voll lecker aus! vielen Dank für dieses Rezept!