7 Pistazien Plätzchen (Ohne Mehl)

Die Plätzchen sind köstlich, schmelzen wunderbar im Mund. Ich kann wohl sie als Lokum beschreiben, so leicht und luftig und ja süß!


Pistazien Plätzchen (für 18 Stück)

für ca. 18 Plätzchen
150 g Pistazien
200 g + 2 EL Puderzucker
100 g Kokosnußraspeln
1 Eiweiß
2 EL weiche Butter (50 g)


Pistazien schälen, mit Hilfe einem Stabmixer fein mahlen. Ganzer Zutaten außer 2 EL Puderzucker kneten, den Teig im Kühlschrank ca. 2 Stunde ruhen lassen.
Den Ofen auf 190 °C bei Ober/ Unterhitze vorheizen. Auf einem Backblech Backpapier setzen. Vom Teig kleine Stücken nehmen, im Hand kugeln, in Puderzucker wenden und in dem vorgeheizten Backofen ca. 8-10 Minuten backen. In dem Backblech auskühlen lassen und servieren.

Fıstıklı Kurabiye (18 adet için)
150 g antep fıstığı
1 su bardağı + 2 yemek kaşığı pudra şekeri
100 g hindistan cevizi rendesi
1 yumurta beyazı
2 yemek kaşığı yumuşak tereyağı

Fıstıkların kabuklarını soyun, mikser yardımıyla öğütün. 2 yemek kaşığı pudra şekeri hariç diğer malzemelerin tümünü karıştırıp yoğurun, hamuru buzdolabında yaklaşık 2 saat bekletin.
Fırınınızı 190°C de önceden ısıtın. Fırın tepsisine yağlı kağıt serin. Hamurdan küçük parçalar koparın, elinizde yuvarlayın, pudra şekerine bulayıp tepsiye dizin. Önceden ısıtılmış fırında 8-10 dakika arası pişirin. Fırından çıkardıktan sonra kendi tepsisinde soğutun, sonra servis edin.

Kommentare:

Paprika hat gesagt…

Köstlich :-)

Gina hat gesagt…

Liebe Nesrin,

ich habe diese Kekse heute gebacken. Leider wohl ein paar Minuten zu lang, denn sie sind mir etwas auseinander gelaufen.

Dem Geschmack hat es aber nicht geschadet?
Wirklich sehr köstlich!

Liebe Grüße, Gina

Anonym hat gesagt…

Hallo, habe mich an dem tollen Rezept versucht, doch leider sind mir meine Kugeln beim Backen verlaufen. Was könnte ich falsch gemacht haben? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen! Sie sind zwar auch als "Fladen" lecker, aber dadurch doch recht hart. Viele Grüße Susanne

nesrin hat gesagt…

@Susanne, man muss den Teig 2 Stunden im Kühlschrank kaltstellen, dann schnell die Kugeln verarbeiten und 8-10 Minuten im heißen Ofen backen. Es soll beim nächsten Mal klappen:)) Liebe Grüße
Nesrin

Anonym hat gesagt…

Danke für die schnelle Antwort, es könnte wirklich sein, dass sie schon zu weich waren. Werde vielleicht das nächste Mal die geformten Kugeln nochmal in den Kühlschrank stellen. Habe nämlich schon ein Weilchen gebraucht, bis ich den Teig komplett verarbeitet hatte. Danke für den Tipp! Werde es nochmal versuchen! Von Herzen alles Gute!

Anonym hat gesagt…

Hi hab Nr frage,
Muss ich den Eiweiß mit mixer aufschlagen?
Lg

nesrin hat gesagt…

@Anonym, Eiweiß mit anderen Zutaten zusammen rühren. Lg