3 Schnelle Manti

Es ist eine schnelle Manti, und wenn Sie mir meine Meinung darüber fragen, finde ich es nicht schlecht, es schmeckt auch gut. Man kann die schnelle Manti als warme Essen oder in einem großen Servierschale in die offene Büffet servieren. In der Packung gab es eine schöne Menge, die Hälfte liegt noch in meinem Vorratsschrank. Die Suppe, die ich damit gekocht habe, ist so lecker, die werde ich bestimmt öfter wiederholen. Wie gesagt, dieser Manti mit Tofu gefüllt und 100% vegetarisch. Einfach in einem türkischen Lebensmittelladen gehen und nachfragen.


für 6-8 Personen
500 g getrocknete Manti, aus dem türkischen Lebensmittelladen
1 EL Olivenöl
1 EL Butter
1 EL Tomatenmark
Salz
250 g Joghurt
1 TL getrocknete Minze
1 TL gebrochene Paprika, (pulbiber)

In einem großen Kochtopf 1,5 l Wasser zum Kochen bringen. Leicht salzen, Olivenöl und Tomatenmark mit getrocknete Manti hinzufügen. Bei mittlere Hitze ca. 10 Minuten kochen, bis Manti genug weich wird, dabei ab und zu rühren. Manti in die Serviertellern verteilen. Joghurt darauf gießen. Butter schmelten lassen, getrocknete Minze und gebrochene Paprika darin kurz rösten und über die Tellern verteilen. Gleich genießen.

Kommentare:

Schokozwerg hat gesagt…

Immer wieder spannend zu entdecken, dass manche Wörter in den verschiedensten Gegenden dieser Welt etwas Unterschiedliches meinen. Ich dachte bei Manti sofort an fleischig gefüllte Teigtaschen. Deine Manti muss ich also unbedingt probieren :)

Anna Purna hat gesagt…

Sehen ja lecker aus. Interessant was es alles im türkischen Laden gibt. Da werde ich mal nachfragen.

Liebe Grüße
Anna

Michaela hat gesagt…

Hallo Nesrin,ich bin heute zufällig auf deinen Blog-der mit außerordentlich gut gefällt- gestoßen. Tolle Gerichte ! Da ist sehr vieles dabei dass ich unbedingt versuchen werde. Mach weiter so bitte