2 Zuckerrüben Sirup Kuchen mit getrocknete Pflaumen

Ich habe diesen Kuchen für Yurdagül gebacken. Wir haben neu kennengelernt. Es war reine Zufall. Ich habe letzte Woche eine Nachmittag Deniz aus der Schule abgeholt. Wir gingen langsam zur Kita Emre ab zu holen, dann wollten wir zusammen nach Hause. Auf dem Weg sah ich meine Freundin Zeynep. Sie unterhielt mit Yurdagül, die sie vorhin traf. An diesem Moment erzählte Yurdagül zu Zeynep, dass sie ein Buch über heutige türkische Politik schreibt. Zeynep fing an zu erzählen, dass ich auch ein Buch geschrieben habe. Yurdagül sah zuerst überraschend an mich, und sagte, dass so eine stille und schüchterne Frau ein Buch schreibt!? Dann haben wir kennengelernt. Zuerst lachten wir über diesem Gespräch. Wir haben gleich die Telefonnummern ausgetauscht. Nun war sie heute bei uns. Es war ein tolle Verabredung. Es gab vieles zum Tauschen und unterhalten. Als sie nach Hause ging, hatten wir schon unser nächstes Verabredung vor.


Yurdagül trinkt gerne Tee. Ich habe für sie Tee gekocht und dazu dieser Kuchen serviert. Es schmeckt ganz schön nach Sirup, schließlich heißt es darum Goldsaft Kuchen.

3 Eier
200 ml Goldsaftsirup
400 g Mehl
200 ml Joghurt
200 ml Neutralöl
1 Pck. Natron
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Kakao Puddingpulver
100 g Zucker
7-8 Stück getrocknete Pflaumen, in Vakuum verpackt

Den Ofen auf 180°C bei Ober/Unterhitze vorheizen. Ein Backform, 26 cm Rund, den Boden mit Backpapier belegen. Eier mit Zucker gut rühren. Goldsaftsirup, Joghurt und Neutralöl zugießen, weiter rühren. Mehl mit Natron, Vanillezucker und Puddingpulver mischen und unter Eiermasse geben, kurz rühren und in die Backform gießen. Die Pflaumen einzelne darüber bestreuen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen. Rausholen und kurz ruhen lassen, dann in Scheiben servieren.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wie viel Mehl gehört denn in den Kuchen?

Nesrins Kismar hat gesagt…

@Anonym, natürlich ohne Mehl geht es nicht. Ca. 400 g.