2 Quiche Thunfisch und Zwiebeln

Es ist ein Rezept von meiner lieben Leserin Liliana.
Liliana ist hier aus Peru gewandert. Was ich am meistens in mein Leben hier in Berlin mag, ist es diese Farbe und Vielfalt. Denken Sie ein bisschen darüber nach, Nesrin führt einen Blog mit den Rezepten, die sie aus der türkischen Küche sammelte. Liliana aus Peru ist ein Fan von ihrer türkischen Küche. Sie tauscht auch ihre Rezepte aus ihrer Heimat dazu noch. Ich liebe diese Farbe, die diesem Blog in meinem Leben bringt. Liliana schrieb, dass sie diese Quiches im Sommer öfter backte. Sie schickte mir eine sehr schöne Quinoa Rezept aus ihrer Heimat. Bald probiere ich auch noch diese.



Hier ist es Liliana`s Quiche Rezept
1 Pack. Blätterteig
1 Zwiebeln, geschnitten, klein und fein
4 Gurke (im Glas), klein und fein geschnitten
Petersilie, geschnitten
2 Thunfischdosen (in Sonnenblumenöl)
3 Eiern
1 Griechische Joghurt, 200 g
1/2 TL Salz
Pfeffer
50 g Gouda, geraspelt
In einen Schüssel Zwiebel, Thunfisch, die Gurke und der Petersilie, Salz und Pfeffer vermischen.
In einem Auflauf Blätterteig ausrollen, die Füllung und zu Ende Gouda dazu geben.
Die Eier mit Joghurt, Salz und Pfeffer vermischen und auf die Füllung stellen.
Temperatur und Backzeit: 200°C Ober/Unterhitze für 30 Minuten
Guten Appetit

Grüße Liliana

Kommentare:

Gina hat gesagt…

Herrlich wie sehr das Leben immer wieder dafür sorgt, das unsere aller Wege sich kreuzen. Es ist schön, wenn Kulturen sich austauschen und verbinden. Dabei kann immer was Wundervolles entstehen!

Tolles Rezept, ganz nach meinem Geschmack.

Liebe Grüße,
Gina

multikulinaria hat gesagt…

Ich finde auch, dass bloggen das Leben bunter macht. Nicht nur durch die vielen tollen Rezepte, auf die man dauernd stößt, sonden die Blogger selbst, der Austausch und persönliche Begegnungen. Echt schön.

Der Quiche mit Thunfisch gefällt mir gut. Den speichere ich mir gleich mal ab...