1 Apfel Waffel

Inzwischen backe ich sehr fleißig Waffeln. Ich glaube, es gefällt mir einfach. Diesmal habe ich mein Waffel Teig mit geriebenem Apfel verfeinert. Dadurch verwendet man statt klassischer Waffel Rezept in dem Teig deutlich weniger Butter und Zucker. Es schmeckt und riecht sehr lecker.


für ca. 8 Stück
3 Eier
200 ml Milch
50 g Butter
1 Prise Salz
100 g Zucker
250 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Packung Vanillinzucker
1-2 mttelgroße Apfel
Waffel Automat bei höchster Stufe vorheizen. Butter schmelzen lassen. Apfel schälen, und reiben. In einem Rührschüssel Mehl mit Zucker, Salz, Vanillinzucker und Backpulver vermischen. Geschmolzene Butter, Milch, Eier und geriebene Apfel zugeben und glatt rühren. Die Hitze Waffelautomat bei mittlere Stufe erniedrigen. Leicht bebuttern. Eine Kelle voll Teig in den untere Seite der Automat verteilen und ca. 2-3 Minuten goldgelb backen. mit ganze Teig gleiche Arbeit wiederholen. Die Waffel auf einem Gitter auskühlen lassen und servieren.

1 Kommentar:

Tonia S hat gesagt…

Das stell ich mir aber lecker vor! Passt bestimmt auch gut mit Zimt:)