0 China Pfanne mit Hühnchen und Mungobohnensprossen

Mit der anderen Hälfte der Mungosprossen habe ich heute für mittags wieder China Pfanne gekocht, aber diesmal mit Hähnchenfleisch. Kinder haben gerne gegessen. Ich habe ganz knappe Zeit gehabt. Es sollte schnell gehen, da allen gleichförmig in Streifen geschnitten werden sollen, habe ich auf die bunten Gemüse verzichtet. Trotzdem war es sehr lecker. Kinder möchten für die nächste Woche wieder gleiche essen. Ob ich die Sprossen noch mal selber mache, oder fertig, kaufe? Da bin ich nicht sicher. Es ist nicht zu schwer, aber nimmt nur ein bisschen Zeit.




für 4 Personen
500 g Mungobohnensprossen
400 g Hähnchenfleisch, in dünne Streifen geschnittene
2 kleine Zwiebeln, in dünne Spalten geschnittene
2 Eßlf. Olivenöl
1 Teelf. Meersalz
1 Teelf. Kumin
Pfeffer aus der Mühle
1- 2 Eßlf. Sojasoße
In der Wok bei hoher Hitze Olivenöl erhitzen. Hähnchenstreifen zugeben. Unter ständigem Rühren anbraten, bis das Fleisch sein Saft ausgibt und versiegelt. Zwiebelspalten hinzufügen, unter Rühren zusammen anbraten, bis Fleisch die goldene Farbe annimmt. Salz, Pfeffer und Kumin bestreuen, rühren. Mungosprossen zugeben. Ca. 6-7 Minuten unter Rühren anbraten, Sojasoße zugießen, rühren. Gleich servieren. Dazu Reis.

Keine Kommentare: