0 Breakfastmuffins mit Ei und Käse

Irgendwie bin ich froh, weil das letzte Jahr vorbei ist. Ich kann ruhig das 3 Monate vorherige Zeitraum, als letztes Jahr beschreiben. Im Herbst waren wir mit meiner großen Jungs in London unsere Bekannten besucht. Ferda abla, meine lieben Freundin hat für mich schöne Rezepte aus Englische Küche gekocht. Ich habe früher kein Zeit gefunden zum Nachkochen, aber die alle sind sehr schön. Als ich nach Langeweile beinahe zerplatzte, habe ich an dieser Rezepte erinnert. Die Fotos habe ich in ihrer Londoner Küche auf genommen. Es war alles perfekt, außer Wetter. Es war sehr regnerische und dunkle Tagen.

Die Muffinsbrot kauft man fertig, in der Tüte. Man halbiert, und toastet. Inzwischen bratet man die Eier in einer Teflonpfanne. Die Eier soll man direkt in der Pfanne stürzen und einfach ohne Berührung kurz braten lassen, dann wenden und die andere Seite ebenfalls braten. Sie können wie gewünscht salzen und pfeffern. Beim Servieren zuerst eine Scheibe Brot, darüber ein Stück gebratene Ei, darüber eine Scheibe Schmelzkäse, danach nochmal mit Brot bedecken, fertig. Die Eigelbe bleiben beim Braten noch etwas weich,  darum fließt es ein wenig, als man den Sandwich verzehrt.
Sie hat erzählt, dass sie ab und zu dieser Sandwich mit einem Schicht an gedünstete Spinat vorbereitet und als Abend Mahlzeit serviert.

Keine Kommentare: