4 Lorlu Pazı Sarması / Mangoldroulade mit vegetarische Füllung


Es ist eine sehr einfache und leckere vegetarische Gericht. In türkische Küche findet man sehr oft ein solches überraschendes Rezept mit dem außergewöhnlichen Zutaten. Das Gericht kenne ich seit über einem Jahr. Die Zutaten konnte ich einfach nicht zusammenbringen. Da es um ein regionales Gericht geht, sind die Zutaten etwas Besonderes. Pazi und Mangold ähneln sich sehr. In einem türkischen Lebensmittelladen habe ich mal türkischer Pazi gekauft. Die Gemüse hatte gleiche tief grüne Farbe und dicken Steele, aber die Blätter waren viel größer, damit kann man sehr leicht Rouladen zubereiten.Aber immerhin ist es mit Mangold auch gelungen, und sehr lecker geworden. Lor peyniri ist auch eine türkische Käsespezialität, die man auch nicht überall findet. Es ist eine Art Ricotta, ganz weich, krümelig und ungesalzen. Ich habe stattdessen einfache türkischer Weißkäse genommen. Es war etwas salzig, dafür aber habe ich in der Füllung kein Salz mehr benutzt. 


2 Bund Mangold
1 Becher (200 g) feine Bulgur, aus dem türkischen Lebensmittelladen
1-2 kleine Zwiebel
eine Hand voll frische Petersilie und Minze
1 Becher geriebene türkischer Weißkäse
2 EL Olivenöl

Zwiebel schälen und fein hacken. In der Pfanne Olivenöl erhitzen. Zwiebel 2 Minuten unter Rühren glasig andünsten. Bulgur zugeben, rühren. 300 ml heißes Wasser zugießen, zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis Bulgur ganze Flüssigkeit zu sich nimmt. Auskühlen lassen. Weißkäse und fein gehackte Kräuter zugeben, rühren und beiseite legen.
Die Steele von Mangold entfernen. Dies kann man in der Suppe verwerten. 1 l Wasser zum Kochen bringen, die Blätter in heißes Wasser 3-4 Minuten kurz einweichen lassen, nicht kochen! Dann rausholen und kurz auskühlen lassen.
Eine kleine Auflaufform beiseite legen. Die Blätter je nach Größe halbieren, die dicke Steele mit Hilfe einem Messer entfernen. Jeweils die Blätter mit einem Kaffeelf. voll Füllung füllen, fein rollen und in der Auflaufform dicht nebeneinander stellen. Mit ganze Zutaten gleiche Arbeit wiederholen. Man darf nur zwei Schicht Roulade übereinander im Form stapeln. 200 ml heißes Wasser zugießen. Im vorgeheizten Backofen 20 Minuten backen.
200°C bei Ober/Unterhitze
Mit Knoblauch-Joghurt servieren.

Kommentare:

multikulinaria hat gesagt…

Da mein Mangold selbst im Winterquartier fleißig weiter wächst, könnte ich die Rollen bald selber versuchen. Nur mit frischer Minze wird es schwierig. Die hat vor wenigen Tagen beim Wintereinbruch den Geist aufgegeben. ;-)

Anonym hat gesagt…

Ich möchte dieses Gericht nachkochen. Da ich keinen türkischen Laden in näherer und auch weiterer Entfernung von mir habe, nehme ich Ricottakäse. Meine Frage aber zu diesem Gericht: Wenn ich die Mangoldblätter (ich habe sie im Herbst blanchiert und eingefroren)fülle und in den Bräter lege muss ich mich an die Angabe mit 200ml Wasser halten oder sollen die Rollen bedeckt sein? Ich möchte auch statt mit Wasser mit Gemüsesuppe aufgießen.
Danke fürs Rezept
LG Karin

Nesrins Kismar hat gesagt…

@karin, ich denke, es wird 200 ml Brühe reichen. Es wird sowieso kurze Zeit gebacken. Brühe geht es auch.
Lg
Nesrin

Nesrins Kismar hat gesagt…

@multikulinaria, mit oder ohne Minze schmeckt es auf jeden Fall. knoblauchjoghurt ist es hier aber ein Muss!
lg
Danke für den Kommentare.
Nesrin