0 Zeytinyağlı Brüksel Lahanası / Rosenkohl in Olivenöl

Ich koche an letzteren Tagen mehr Wintergemüse, und öfter kalte Gerichte, die mit Olivenöl gekocht werden, wie Poree und Saubohnen. Mein Lieblingsessen mit Rosenkohl ist es eigentlich hier mit Zitronen Sahnesoße. Eine Freundin hat letztes Jahr von mir dieses Gericht gelernt. Sie sagte, seitdem kochte sie Rosenkohl nur mit diesem Rezept und fragte an mir, ob ich damit ein weiteres Rezept habe. Ich kann ihr wohl dieses Rezept empfehlen. Es ist sehr leichtes und leckeres saisonales Gericht, das man nur in gutes Gefühl essen kann.


500 g Rosenkohl
1 Möhre
1-2 kleine Kartoffeln
3-4 Eßlöffel Olivenöl
1 Hand voll Dill
1 Teelf. Salz
1 Kaffeelf. Zucker
Zitronenscheiben zum Servieren

Die Außenblätter und die Wurzeln der Rosenkohl entfernen, halbieren, ins Wasser geben damit sie sich säubern. Möhren und Kartoffeln schälen, in Würfeln schneiden. Dill fein schneiden.
In einem kleinen Topf bei mittlere Hitze Olivenöl erhitzen. Rosenkohl zugeben, ca. 4-5 Minuten anbraten. Möhren- und Kartoffelnwürfeln hinzufügen. 200 ml heißes Wasser zugießen. Salzen und Zucker geben. Zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und zugedeckt ca. 20 Minuten weich kochen. Fein gehackte Dill darüber bestreuen, auskühlen lassen und mit Zitronenscheiben servieren. 

Keine Kommentare: