0 Soslu Börek / Schnelle Yufka-Börek

Ich habe noch im Kühlschrank etwas Yufkablätter übrig gehabt.  Mit denen habe ich eine leckere und schnelle Börek gebacken. Es passt perfekt zum Nachmittagstee. Ich backe Böreks jedes Mal mit verschiedenen Füllungen. Am meistens verwende ich Käse-Dillmischung oder Hackfleisch. Letztens habe ich Käse mit Zucchini gemischt. Dank zur Füllung mit 50% Gemüseanteil wird der Börek nach dem Backen feucht geblieben und sehr lecker und gesunder geworden. Man kann die frische Yufka 3-4 Tage lang  im Kühlschrank behalten, und mehrere Wochen im Tiefkühl lagern.


3 frischer Yufka (aus dem türkischen Lebensmittelladen)
200 g Hirtenkäse
200 g Zucchini
200 ml Milch
100 ml Joghurt
100 ml Olivenöl
2 Eier
noch etwas Öl zum Einfetten

Eine rechteckige große Backform einfetten, beiseite stellen. Zucchini putzen, die Stunk und Spitze entfernen, mit Schale raspeln. Käse mit Hand oder mit Hilfe einer Gabel zerdrücken und mit Zucchini vermischen. Die Yufkablätter auf dem Arbeitsplatte weitöffnen, nur halbieren. Die Füllung an die geschnittene Seite der Yufkablätter verteilen, rollen, nochmals in Spiralform formen, und die Böreks in die Backform nebeneinader dicht stellen. 
In einer Schüssel Milch mit Joghurt, Öl und Eier verrühren, über die Böreks zugießen. Über 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen. Den Backofen auf 200°C bei Ober/Unterhitze vorheizen. Ca. 30 Minuten goldgelb backen, kalt oder warm servieren.

Keine Kommentare: