3 Spanische Hühnchen


Ich habe diese wunderbare Rezept in dem Kochbuch von Tante Yvonne gefunden. Warum spanische Hähnchen? Es ähnelt sich tatsächlich an die Vorbereitung dem Paella-Gericht. Wenn Sie möchten, können Sie am Ende zum Gericht noch Paella-Reis hinzufügen und wie gewöhnliche Paella weiter kochen. Ich habe das Rezept trotzdem ein bisschen geändert. Ich benutze gerne im Moment das Trio "Knoblauch+getrocknete Tomaten+rote Spitzpaprika". Sie verleihen an jedem Gericht einer unvergleichbaren Aroma und Geschmack.


für 4 Personen
400 g Hähnchen-Brustfleisch
2-3 Knoblauchzehen
2-3 Eßlf. Olivenöl
1 Eßlf. Butter
1 rote Spitzpaprika
1 Zwiebel
eine Hand voll getrocknete Tomaten (5-6 Stück)
250 g braune Champignons
Salz, Pfeffer

Getrocknete Tomaten in heißes Wasser ca. 10 Minuten einweichen lassen, dann klein schneiden. In der Pfanne bei mittlere Hitze Olivenöl und Butter erhitzen. Knoblauch fein raspeln und darin kurz rösten. Klein geschnittene Hähnchenfleisch zugeben, salzen und pfeffern, 6-7 Minuten unter gelegentlichen Rühren anbraten, dann bei reduzierte Hitze zugedeckt weitere 6-7 Minuten braten, aber nicht trocknen lassen. Gut angebratene Fleisch aus der Pfanne nehmen. Die in Streifen geschnittene Gemüse mit getrocknete Tomaten in der gleichen Pfanne bei mittlere Hitze ca. 8-10 Minuten langsam anbraten, dabei gelegentlich rühren. Am Ende Fleisch zur Pfanne zurück geben, mit angebratene Gemüse vermischen und servieren.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo nesrin...auf dem Bild ist noch was grünes....Salat oder was ist das??sieht sehr lecker aus..

Nesrins Kismar hat gesagt…

@Hallo, danke sehr, es war Basilikumblätter.

Toni S hat gesagt…

wow, das foto ist so super geworden!!! und lecker sieht es aus! Ich liebe Gemüsepfannen!