2 Islak Kek / Nasskuchen

Die Idee habe ich im Internet gefunden und sofort verliebt. Unter dem Nest gibt es eine Art Schokokuchen. Nasskuchen habe ich schon mal hier vorgestellt, aber dieses Rezept ist ein bisschen anders und besser. Es ist einem fast traditionellen Rezept für die türkischen Teestunden. Ohne Deko kann man den Kuchen einfach mit etwas Kokosnussraspeln oder fein gehackte Pistazien garnieren.
Und hier gibt eine echte Vogelnest aus unserem Garten:

Dieser Kuchen ist eine Alternative zur Browni. Es sieht schön dunkel schokoladig aus, und süß und feucht.

4 Eier
300 g Zucker
200 ml Vollmilch
200 ml Neutralöl
300 g Mehl
1 Packung Backpulver
1 Packung Vanillezucker
3 Eßlf. ungesüßte Kakao

außerdem etwas Salzstange und Schokoeiern

Den Ofen auf 180°C bei Ober/Unterhitze vorheizen. Einen Backform (26 cm rund) leicht einfetten und beiseitestellen. Zucker mit Eier schlagen, Milch und Neutralöl zugießen und verrühren. Mehl mit Kakao, Backpulver und Vanillezucker vermischen und zur flüssigen Mischung geben, gut rühren. Etwas Kuchenteig in einem Becher füllen (1 Wasserbecher voll, mit 200  ml Füllmenge) und im Kühlschrank kaltstellen. Die Mischung in den Backform zugießen, im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen. Den Ofen ausschalten, die übrige Kuchenteig über die fertig gebackenen Kuchen gießen. Den Kuchen im heißes Ofen lassen, bis er ganz ausgekühlt ist. Dann den Kuchen aus den Form lösen.
Mit Salzstange und Osterschokoladen schmücken und servieren.

Kommentare:

Hillside Garden hat gesagt…

Der Kuchen sieht sehr lustig aus, genau für Kinder! Ich wünsche dir ein frohes Osterfest.

Sigrun

Nesrins Kismar hat gesagt…

@hillside garden, vielen lieben Dank
Nesrin