0 Zimtschnecke

Diese köstlichen Zimtschnecken habe ich für meine Schwester Filiz gebacken. Ich habe vor 1 Woche ihr versprochen, dass ich mal Zimtschnecken für sie backe. Ich habe mein Versprochen gehalten. Nun hier ist das Rezept. Das Rezept ist sehr einfach und der Teig ist sehr gut gelingen. In diesem Rezept ist es wichtig, zuerst den Teig vorbereiten, dann 10 Minuten gehen lassen, noch einmal kneten, weitere 30 Minuten gehen lassen. Die Schnecken formen, und noch einmal im Blech 30 Minuten gehen lassen. Dann wird es perfekt.


ca. 400 g Mehl
20 g frischer Hefe
200 ml lauwarme Milch
100 ml lauwarme Wasser
1/2 Teelf. Salz
2 Eßlf. Zucker
125 g Butter, bei Zimmertemperatur
1 Ei

für die Füllung
75 g Butter, bei Zimmertemperatur
4 Eßlf. Zucker
2 Eßlf. gem. Zimt
ev. 3-4 Eßlf. Rosinen
+1 Ei mit ein Tropfen Neutralöl

für den Glazur
Saft von 1 Zitrone
3 Eßlf. Zucker


In einem Schüssel Milch mit Wasser, Salz und Zucker verrühren. Hefe darin lösen lassen, Ei und Butterflocken zugeben. Mehl nach und nach zugeben, dabei zu einem glatten und weichen Teig kneten. Mit einem sauberen Tuch bedecken. Den Teig ca. 10 Minuten gehen lassen. Noch einmal kneten und weitere 30 Minuten gehen lassen.
Den Teig halbieren. Eine Hälfte auf dem leicht bemehlten Arbeitplatte dünn ausrollen. Die Hälfte des Butter in Flocken zerteilen und über dem ausgerollten Teig verteilen. 2 Eßlf. Zucker und 1 Eßlf. gem. Zimt (und Rosinen) auch darauf bestreuen. Den Teig rollen, davon in 4-5 cm Breite Stücken schneiden. Einen Backblech mit Backpapier belegen oder leicht einfetten. Die Teigröllchen auf dem Blech mit etwas Abstand platzieren. Mit der andere Hälfte des Teiges und Fülung gleiche Arbeit wiederholen. die Teigröllchen weitere 30 Minuten gehen lassen. 1 Ei und ein Tropfen Neutralöl mit Hilfe einer Gabel verquirlen und damit die Schnecken bepinseln.
Dann den Ofen auf 180°C bei Ober/Unterhitze vorheizen. Die Zimtschnecken ca. 35 Minuten goldgelb backen.
Für den Glazur Zucker mit Zitronensaft verrühren. Den Glazur über die frischgebackene Zimtschnecken gießen. Erkalten lassen und servieren.

Keine Kommentare: