9 Gebackene Zucchini mit Parmesankruste

Heute habe ich meiner Freundinnen als Gast zu Hause. Bislang haben wir immer draußen im Cafés verabredet. Neulich aber sind wir entschlossen, ab jetzt monatlich Hausbesuchen machen. Diemal war ich dran. Das Wetter spielte gut und wir durften draußen bleiben.
Was habe ich gekocht? Eigentlich nicht zu viel und eher einfacher. Ich habe für Vorbereitungen wenig Zeit gehabt, darum habe ich eine einfache mediterrane Menü ausgewählt:

Wenn ich für eine kleine Gruppe kochen soll, versuche ich immer 5 verschiedene Rezept kochen, aber möglichst keine neue Rezepte. Heute habe ich nur Zucchini anders gekocht.

Hummus
Gegrillte Auberginensalat
Kirpik Börek
Gebackene Zucchini mit Parmesankruste
und als Dessert:
Su muhallebisi (Wasser-Pudding)

Auf den Tisch gab es als Antipasti noch einige Kleinigkeiten Halva, Artischocken aus dem Glas, türkischer Weißkäse und Oliven und dazu Brot. Ich habe eine Kanne voll Schwarzer Tee gekocht und Dessert mit türkischer Kaffee serviert.
Am Ende hatten wir noch was warmes frischer Minztee.
Heute Morgen um 5 war ich schon wach. Wenn es etwas hell ist kann ich nicht mehr schlafen. Heute lohnte es aber für mich. Ich habe alle Vorbereitungen in aller Ruhe gemacht.

Im Pinterest sah ich öfter gebackene Zucchini. Als ich heute Morgen nicht schlafen konnte, habe ich im Internet dieses Rezept nochmal gefunden. Um 7 Uhr habe ich die benötigte Zutaten gekauft und dann gleich nachgemacht. Es ist ein sehr gesundes und leckeres Snack und super praktisch.

1 dicke Zucchini
2 Eiweiß
100 g geriebene Parmesankäse
Den Ofen auf 200°C vorheizen. ein Backblech leicht einfetten. Die Steele und Spitze der Zucchini entfernen, waschen und trocknen. Halbieren und in 1 cm dicken Stangen schneiden. Die Zucchinistangen zuerst in Eiweiß und dann in Parmesan wenden und auf dem Backblech nebeneinander mit etwas Abstand stellen. Im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten goldgelb backen und servieren.

Kommentare:

Nana hat gesagt…

Da wäre ich sehr, sehr gerne dabei gewesen!

Nana

Nesrins Kismar hat gesagt…

@Nana, vielleicht besuchst Du doch mal uns in Berlin. Wenn ja, es freut mich auch sehr.

Bir Terazi Kizi... hat gesagt…

Ich auch aber:))

Nesrins Kismar hat gesagt…

@bir terazi kizi, natürlich auch du!

Petra aka Cascabel hat gesagt…

Ist das ein schön gedeckter Tisch! Das Zucchini-Rezept nehme ich mir gleich mal mit :-) Hoffentlich beeilen sich meine Pflanzen etwas....

Nana hat gesagt…

Ich will das gerne machen, aber warum Eiweiß und nicht Eigelb? Oder ganzes Ei?

Nana

Nesrins Kismar hat gesagt…

@nana, mit Eigelb wird es braun, und Ei hat eigene Geschmack. So schmeckt es nur nach Gemüse, und es ist ein bisschen salzig wegen Parmesan. Eigelb kannst Du im geschlossene Behälter im Kühlschrank 1-2 Tage lagern und für nächste Rezept verwenden, vielleicht in einem Kuchen oder Börek.

Nana hat gesagt…

Danke Nesrin, das habe ich verstanden. Ich mache mir das gleich zu essen.... ich werde berichten.

Nana

Nana hat gesagt…

Ich habe hierzu soeben einen Post auf meinem Blog geschrieben.

Nana