0 Baisertorte

Vor ein Paar Tage habe ich Pan di Spagna gebacken. Es ist perfekte Tortenboden für hausgemachte Kuchen. Ich habe damit eine einfache aber leckere Torte zubereitet. Darin gibt es außer Pan di Spagna noch eine hausgemachte Pudding, die ich ebenfalls öfter in meiner Torte verwende. und sie sieht mit weiße Bekleidung bildhübsch aus. Pan di Spagna Rezept finden Sie hier. Lieber Pan di Spagna vor einem Tag backen, in Frischhaltefolie gewickelt eine Nacht ruhen lassen, damit es weicher wird. 

Diese Pudding verwende ich öfter in meiner Torten. Es reicht für eine dreiistöckige Torte.
3 Eier
500 ml Milch
7 Eßlf. Zucker
2 Eßlf. Mehl
2 Eßlf. Speisestärke
geriebene Zitronenschale oder Vanillinzucker
In einem kleinen Topf Eier mit Zucker, Mehl und Speisestärke gut rühren. Milch zugießen. Bei mittlere Hitze unter ständigem Rühren kochen, bis die Pudding dick wird, vom Herd nehmen. Zitronenschale oder Vanillinzucker zugeben, rühren. über die Pudding mit einem Stück Frischhaltefolie bedecken. Ganz auskühlen lassen. 


Als Sie die Torte zusammenbasteln möchten, Pandispagna in drei Scheiben schneiden. Falls Sie den Kuchen mit einem Springform gebacken haben, legen Sie nur den Rand des Formes über die Tortenplatte. Eine Tortenscheibe legen Sie darin.100 ml Wasser mit 2-3 Eßlf. Zucker verrühren. Die erste Scheibe mit diesem Sirup etwas bepinseln und feuchten. Die Hälfte des Pudding darüber geben, glatt streichen. Wenn Sie möchten, können Sie jede Schicht mit Obst und/oder Schokosplittern belegen. In diesem Fall sollen Sie darüber nochmal etwas Pudding bestreichen. Für zweite Schicht den gleichen Arbeit wiederholen. Dritte Tortenscheibe darüber geben. Mit Hand leicht drücken. Etwas feuchten. Die Torte mit den Rand des Springformes 4-5 Stunde im Kühlschrank kalt stellen. 

für den Baiser
3 Eiweiß
150 g Puderzucker
1 Prise Salz

außerdem 2 Eßlf Himbeermarmelade

Die Eiweiß mit eine Prise Salz bei höchster Stufe dem Handrührgerät steif schlagen. Zucker Löffelweise zugeben, und weiter schlagen, bis der Baiser schnittfest wird. 
Den Ofen auf 120°C bei Ober/Unterhitze (oder bei 100°C Umluft) vorheizen. Den Rand vom Kuchen entfernen. Himbeermarmelade mit 1 Teelf. Wasser leicht verdünnen. Damit die Torte bestreichen. Darüber den Baiser bestreichen. Über die Torte mit Löffel Wellenformen geben. Im Backofen ca. 20 Minuten backen. Der Baiser soll vom außen knusprig und vom innen weich sein. 
Ausgekühlt servieren.

Keine Kommentare: