1 Kolay Çiğköfte / Einfache Rohboulette (vegetarisch)

Falls Sie Ihre Lieblings Kisirsalat etwas anders servieren, oder eine Art aber ziemlich leichte Versionen von Çiğköfte Rohboulette nachmachen möchten, ist dieses Rezept genau für Sie. Hier nimmt man gebratene Eier anstatt rohes Fleisch. Wenn Sie das Rezept zur Vegane Küche integrieren möchten, können Sie fein gemahlene Walnüsse anstatt gebratene Eier auswählen.

Da ich nicht so eine kräftige Frau bin, habe ich hier bisher keine richtige Cigköfte Rohboulette probiert, aber Eier-Rohboulette schon. Es schmeckte ganz lecker, aber ich habe damals dafür soviel Mühe gegeben, habe ich das Rezept nie wieder nachgemacht. Stattdessen ist jetziges Rezept sehr praktisch und dazu sehr lecker. Ich habe nicht genau nach Zubereitungzeit beachtet, aber ich glaube, man kann in 10 Minuten ganze Bouletten vorbereiten und servieren. In dem Rezept ist der wichtigste Zutat "Isot". Isot ist eine Spezialität aus Urfa-Südanatolien. Es ist eine Art gebrochene Paprika mit scharfem Geschmack. Es verleiht das Gericht eigene Aroma, Geschmack und intensive dunkle Farbe.

für ca. 10 Personen
Als Messbecher nehmen Sie bitte ein gewöhnliches Trinkbecher mit 0,2 l Füllmenge

1. Schritt
2 Becher fein Bulgur (cigköftelik, aus dem türkischen Lebensmittelladen)
3 Becher heißes Wasser
2 Eßlf. Tomatenmark
3 Eßlf. Isot
1 Kaffeelf. getr. Minze
1 Kaffeelf. get. Oregano
1/2 Becher Olivenöl
In einem Rührschüssel Bulgur mit heißes Wasser ca. 5 Minuten einweichen lassen. Tomatenmark und die Gewürze zugeben, vermischen und beiseite stellen.

2. Schritte
250 g Zwiebeln
3-4 Eßlf. Olivenöl
1 Kaffeelf. Salz
1 Teelf. Pfeffer
3 Eier
Zwiebel schälen und fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Fein gehackte Zwiebeln darin leicht anbraten. Eier nacheinander zugeben. Salzen und pfeffern. Unter Rühren anbraten, stocken lassen, vom Herd nehmen.

3. Schritte
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
1 Bund Petersilie
Frühlingszwiebel und Petersilie putzen, waschen, trocken tupfen und fein hacken.

Gebratene Eier-Zwiebelmischung und feingehackte Gemüsen zur Bulgur geben, mit Hand kurz kneten, im Hand kleine Bouletten formen und auf einem Servierplatten anrichten. Mit Salatblätter servieren.

1 Kommentar:

Papyrus hat gesagt…

Auch das werde ich mal nachmachen, wenn auch nicht unbedingt für 10 Personen. Hört sich sehr lecker an. Danke.