0 China-Nudeln in Wok




Heute Mittag wusste ich eigentlich nicht, was ich für die Kinder kochen sollte. Im Kühlschrank gab es Hähnchenbrustfleisch. Ein Stück davon habe ich schon vor einem Tag in der Pfanne mit Gemüse gebraten und mit Reis serviert. Ab und zu fällt mir schwer ein, immer wieder mit den gleichen Zutaten was neues heraus bringen. Plötzlich habe ich erinnert, dass ich einmal vom Supermarkt Glasnudeln gekauft hatte. Es dauerte nicht lange, bis den Gericht fertig gekocht wurde, denn ich brauche nur eine Idee, die mich zum Bewegen bringt.

 für ca. 6 Personen
1 Packung Glasnudeln
250 g Hähnchenbrustfleisch, in Streifen geschnitten
1 rote Zwiebel
1 Karotte
1 Paprika
2 Eßlf. Pflanzenöl
1-2 Knoblauchzehe
1 Kaffeelf. Salz
1 Kaffeelf. Paprikapulver (scharf oder edelsüß, wie Sie möchten)
1 Teelf. Curcuma
1 cm dick Ingwerstück
Sojasoße zum Würzen
Glasnudeln in einer Schale geben, mit heißes Wasser bedecken und einweichen lassen.
Zwiebel und Karotte schälen, Paprika putzen, alle Gemüse in dünne Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwerstück schälen und fein raspeln. Im Wok bei hoher Hitze Pflanzenöl erhitzen. Alle Gemüse In Wok 2-3 Minuten anbraten. Hähnchenfleisch zugeben. Zusammen anbraten, bis Hähnchenfleisch gar ist und die Gemüse leicht karamellisiert, dabei öfter rühren. 1-2 Eßlf. Sojasoße zugießen, rühren.


Keine Kommentare: