0 Kaffeebohnen-Kekse

  Als ich im Netz nach Kaffeerezepte suchte, habe ich zufällig eine interessante Webseite gefunden. Da wurde es in grafische Form Kaffee-Traditionen mit Rezepte und kleine Anekdoten aus aller Welt gesammelt. Ich habe schnell nachgeschaut, dachte, es soll sicher auch die türkischer Kaffee dabei sein. Tatsächlich gab es darin, aber als ich gelesen habe, was da geschrieben wurde, musste ich lachen! Einmal nach schauen lohnt es sich! Sie können den Grafik hier besser ansehen.
Kekse oder Kuchen mit Kaffeegeschmack mag ich sehr. Diese Keksen aber schmecken nicht nur nach Kaffee sondern sehen sie noch wie Kaffeebohnen aus! Zur Milch oder Milchkaffee passen sie sehr gut.

für 45 Stück Kekse
1 Ei
150 g Butter, bei Zimmertemperatur
100 ml Olivenöl
350 g Mehl
4 Eßlf. Speisestärke
2 Eßlf. dunkles Kakao
1 Eßlf. löslicher Kaffee
200 g Zucker
1 Teelf. Backpulver
Die trockene Zutaten in einem Rührschüssel vermischen. In einem weiteren Rührschüssel Butter, mit Ei und Olivenöl vermischen und die trockene Zutaten dazugeben. Den Teig gut kneten. Dann ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
Den Backofen auf 190°C gut vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Vom Teig kleine Stücken nehmen, im Hand runden und leicht formen, danach mit Hilfe einem Zahnstocher schlitzen. Alle Teigstücken mit etwas Abstand auf das Backblech stellen. Im vorgeheizten Backofen ca. 12-15 Minuten backen. Das Backblech aus dem Ofen herausnehmen und die Kekse auf dem Blech auskühlen und fest werden lassen.



Keine Kommentare: