1 Haşhaşlı Islak Kurabiye / in Sirup getränkte Mohngebäck


Ich konnte nicht auf den nächsten Tag warten. habe die Gebäcks noch lauwarm probiert, die sind weich wie Kuchen und schmecken mit Kakao und knisperten Mohnsamen köstlich.

für ca. 24 Kekse

2 Eier
200 g Margarine
ca. 450 g Mehl
2-3 Eßlf. dunkler Kakao

200 g Zucker
1 Packung Backpulver

ca. 5-6 Eßlf Blaumohn zum Wenden

für den Sirup
300 g Zucker
500 ml Wasser
3-4 Tropfen Zitronensaft

Zuerst für den Sirup Zucker und Wasser verrühren, bis der Zucker vollständig schmilzt, dann zum Kochen bringen. Ca. 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Zitronensaft zugießen und vom Herd nehmen, leicht auskühlen lassen.

Inzwischen den Ofen auf 190°C bei Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auskleiden. Einem kleinen Schüssel mit Mohn und einem anderen mit Wasser füllen, beiseite legen. In einem Rührschüssel die Zutaten für den Teig vermischen, einen glatten und weichen Teig verkneten, falls es notwendig ist, etwas mehr Mehl hinzufügen. Aus dem Teig kleine Teigstücken kugeln, zuerst leicht mit Wasser feuchten, dann in Blaumohn wenden, dann die Kekse auf dem Backblech mit etwas Abstand platzieren. Im vorgeheizten Ofen ca. 15-17 Minuten backen.
Die Kekse aus dem Ofen rausholen, in einem weiten und und etwas tiefen Servierschale legen, die lauwarme Sirup vorsichtig löffelweise darüber gießen,  

1 Kommentar:

multikulinaria hat gesagt…

Wow, Kekse mit Mohn. Das ist ja mal eine tolle Idee! Wird hier auch ausprobiert …