2 Mıhlama

Mıhlama ist ein alternatives Frühstück aus der Region Karadeniz der türkische Schwarzemeer. In der Region wächst viel Mais, dadurch verwendet man es in der alltägliche Küche sehr oft. Neben Maisbrot ist auch Mihlama ganz berühmt. Es wird dafür eigentlich spezielle Butter und Käse aus der Region empfohlen. Ich konnte die leider nicht finden, aber mein Version schmeckte mit Butter und Käse aus dem Supermarkt trotzdem so lecker, ich kann nur schätzen, wie es in Wirklichkeit mit originelle Zutaten schmeckt. Einfach herrlich.


Es wird einfach und schnell zubereitet und sofort gegessen. Man braucht dafür kein Besteckt, es ist eine einfache Dorfessen, einfach mit Hand ein Stück Brot darin tunken, etwas Mihlama nehmen und geniessen. Dazu empfehle ich unbedingt ein Glas Schwarzer Tee.

1 Eßlf. Butter
2-3 Eßlf. Maismehl
100 ml lauwarme Wasser
1 Prise Salz (oder ein wenig mehr)
100 g Edamerkäse, geriebene

Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen, Butter darin schmelzen lassen. Maismehl zugeben, kurz rösten. Lauwarme Wasser zugießen, cremig rühren, kurz kochen lassen. Käse zugeben, rühren bis der Käse schmilzt. Danach sofort servieren.

Kommentare:

Nana hat gesagt…

Ach du meine Güte, schon wieder so eine Köstlichkeit! Muß ich eines Tages probieren.

Nana

Izabella hat gesagt…

Ich liebe eher herzhafts Frühstück! Das sieht außerdem verdammt lecker aus.
Auch eine schöne Idee für ein größeres Familienfrühstück.
Wird definitiv ausprobiert! :-)