0 Islak Hamburger / Wetburger

Es ist inzwischen mein erster Gastbeitrag in einem anderen Blog gewesen. Herzlichen Glückwusch zum Bloggeburtstag liebe Benni und Theres.


Das Rezept habe ich von hier inspiriert. Islak Hamburger ist eine beliebte Straßenfood aus Istanbul.

für 8-9 Burger
500 g Rinderhackfleisch
1 Ei
1 Zwiebel
1 Eßlfl. fein gehackte Petersilie
Salz
1/4 Teelf. schwarze Pfeffer
1/2 Teelf. Kumin
2-3 Eßlf. Paniermehl
reichlich Hamburger Buns
Für die Soße
1 Dose Tomaten, geschält, Füllmenge 240 g
3 Knoblauchzehen
2 Eßlf. Ketchup
1 Eßlf. Tomatenmark
etwas Salz und schwarzen Pfeffer
etwas Pflanzenöl zum Braten
Für die Soße die ganzen Zutaten in einem Schüssel geben, fein pürieren und beiseite legen.
Für die Bouletten in einem weiteren Schüssel Hackfleisch mit Petersilie, fein geraspelte Zwiebel, Ei, Salz, Pfeffer, Kumin und Paniermehl gut kneten. Aus dem Teig grobe Stücken nehmen, im Hand runden und etwas platten.
In einer Bratpfanne etwas Öl heißen. Die Bouletten darin beidseitig braten.
Die Hamburger Buns halbieren, jede Seiten reichlich mit Soße belegen, auf eine Hälfte eine Boulette legen und mit eine andere Hälfte über die Boulette klappen.
Etwas Backpapier gut feuchten, auf der Pfanne legen. Die Burgers auf dem nassen Backpapier platzieren und mit dem Deckel zudecken. Die Burgers bei geringer Hitze etwas feuchten lassen, dabei einmal wenden. Danach sofort servieren.
Afiyet olsun!

Keine Kommentare: