1 Deniz Mahsullü Erişte / Eriste- Nudeln mit Meeresfrüchte

Ich habe eigentlich nicht besondere Erfahrungen mit Meeresfrüchten. Vor einigen Monaten habe ich eine Packung Meeresfrüchte als tiefgekühlt gekauft und sie liegt seitdem unberührt dort, wo ich gelagert habe. Ich hatte damals vor, damit eine Nudelsalat oder Nudeln vorbereite. Nun heute habe ich etwas Zeit gefunden, um damit experimentieren zu können. Es wurde aber am Ende was Köstliches daraus entstanden.
Ich habe im Vorrat noch eine Tüte Erişte  übrig gehabt, die ich letzten Sommer in einem Straßenmarkt in der Türkei gekauft hatte. Ich glaube, es war auch der richtige Zeitpunkt, um meine Vorratskammer zu entleeren. Denn die Eristenudeln passen zu diesem Gericht auf jeden Fall ganz gut. Sie können aber anstatt Eriste einfach eine andere Nudelsorte, was Sie in ihrem Vorratsschrank haben, verwenden.


für 6 Personen
500 g Meeresfrüchte, gemischt, tiefgekühlt
250 g Eristenudeln, aus dem türkischen Lebensmittelladen
Saft von 1/2 Zitrone
Salz
Pfeffer
4-5 Eßlf. Olivenöl
2-3 Knoblauchzehen
250 g geschälte ganze Tomaten, aus der Dose
feingehackte Petersilie
Eriste in Salzwasser ca. 7-8 Minuten bissfest kochen, abtropfen lassen.
Meeresfrüchte in Zitronenwasser ca. 7-8 Minuten kochen, abtropfen lassen.
In einer Pfanne bei mittlere Hitze Olivenöl erhitzen. Knoblauchzehen schälen, fein hacken, in Öl leicht rösten. Tomaten zugeben, salzen und pfeffern. Ca. 7-8 Minuten leicht köcheln lassen. Weichgekochte und abgetropfte Meeresfrüchte zugeben, zusammen 3-4 Minuten unter gelegentlichen Rühren zusammen köcheln lassen. Eristenudeln zugeben, rühren, zusammen weitere 1-2 Minuten kochen, dann in die Servierteller verteilen, feingehackte Petersilie darauf bestreuen und servieren.

1 Kommentar:

Nana hat gesagt…

Das sieht köstlich aus und erst gestern gab´s wieder die Seemannsuppe.

Nana