2 Hafergebäck

Es ist ein Gebäck fast ohne alles: Ohne Fett, ohne Zucker, ohne Mehl!  Ich habe ähnliche Gebäcks öfter mal gesehen und hat Lust gehabt, einmal selber zu backen. Ich habe ja immer zuhause welche Haferflocken.

für 12 Hafercookies
1 Becher Haferfolcken, zart
1 Becher Haferflocken mit Früchte
100 ml Milch
2 Eier
1 Eßlf. Steviapulver
Haferflocken mit Früchte in einem Rühschüssel geben, Stevia hinzufügen. Milch darüber gießen, vermischen und ca. 20 Minuten einweichen lassen.
Den Ofen auf 170°C bei Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
Eier und zarte Haferflocken zur Hafer-Milchmischung geben, vermischen. Jeweils 1 Löffel voll Teig auf dem Backblech mit etwas Abstand platzieren, darüber ganz leicht drücken. Die Cookies ca. 15 Minuten leicht goldgelb backen. Die Cookies auf dem Gitter auskühlen lassen und dann servieren.

Kommentare:

Bina hat gesagt…

Erst dachte ich so "OHNE ALLES??? Nää das will ich nicht" :-D aber als ich es dann gesehen habe dachte ich "Oh super - Frühstückskekse" :-) das klingt echt super und kann man bestimmt auch gut varieren :-). Ich werde es ausprobieren...

Aber wie groß ist denn dein verwendeter Becher? 0,2 liter?

Liebe Grüße Bina

Nesrin Kismar hat gesagt…

@Bina, genau, 1 Becher mit 0,2ml Füllmenge habe ich verwendet
Lg
Nesrin