1 Hedik - Diş Buğdayı


Als meine Kinder ihre erste Zähne kriegten, habe ich damals Hedik aus Weizenkorn gekocht und unter meinen Nachbarn verteilt. Es ist bei uns eine alte Tradition. Die Nachbarn geben gegen eine kleine Schüssel Hedik einige Metalmünzen zurück. Es heißt, dass es die Zähne das Baby in Zukunft gesund und langlebig möge, wie das harte Metall.. 

für 4-5 Portionen

150 g yarma bugday, Weizenkorn aus dem türkischen Lebensmittelladen
eine Handvoll Walnusskerne
Weizen in einem Kochtopf geben, mit reichlich Wasser bedecken. Einmal zum Kochen bringen, dann den Herd ausschalten und die Weizen in warmes Wasser einweichen lassen. In 1 Stunde abtropfen. Mit fein gehackte Walnusskerne vermischen und in kleine Schüsseln verteilen. Sie können mit etwas Puderzucker darauf bestreuen.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Ich kenne das mit Trockenfrüchten, Kicherersen, Walnüssen und frischem Granatapfel. Sehr lecker!