2 Bananen Sushi

Ich überlegte noch, was ich mit eine Flasche Erdnusscreme machen kann. Die Kinder wollten nicht mal anfassen. Ich habe mit schlechte Gefühle einiges mal beim Frühstück auf mein Brot bestrichen. Und es gab noch zu Hause Bananen, die mit dunkle Flecken ganz armselig sahen. Ich backe gerne reife Bananen in Kuchen und Kekse, aber meine Kinder mögen das auch nicht. am Abend kam Ömer (14) zu mir und sagte: "Mama ich habe für dich einige Rezepte!" A-ha! "Schiss mal los!" Neulich hat Ömer in You Tube einen witzigen Kanal gefunden mit aber gesunde Rezepte. Er erzählt und erzählt und ich wollte für ihm und seine Geschwister unbedingt die Rezepte nach machen. Interessanterweise sind die Rezepte mit Bananen und Erdnusscreme!

Für die Crepes habe ich hier ein tolles Rezept.

Für die Bananen Sushi die Crêpes mit Erdnusscreme bestreichen. Auf einer Seite einer Crêpe eine ganze geschälte Banane legen, Crêpe rollen. Mit Hilfe einem Küchenmesser in einer Finger Breite Stücken schneiden, auf dem Servierteller anrichten und servieren.

Kommentare:

ettringkocht hat gesagt…

Sieht lustig aus auch wenn ich leider verzichten muss- ich mag keine Bananen... :-)

Sarah B. hat gesagt…

Was für ein süßer Name!