3 Gedämpfter Brokkolisalat mit Granatapfelsoße

Die gesündeste Art zu Kochen ist ja eigentlich, das Gemüse unter Dampf anzudünsten. Ich habe im Internet dazu gegoogelt und auch auf dampfgarer.org einige Rezepte gefunden. Mir ist plötzlich wieder eingefallen, dass ich eigentlich Zuhause einen uralten zweiteiligen Kochtopf habe und was daran komisch ist, ist dass der Kochtopf seit Jahren unbenutzt in meiner Kammer liegt. Das sollte schnell geändert werden. Ich habe den Kochtopf aus der Kammer geholt, gründlich gewaschen und damit die Brokkoli-Röschen unter Wasserdampf gekocht. Ich brauchte nur noch zum Abschmecken ein praktisches Zitronen-Öl Dressing mit einem Hauch Granatapfelsoße. Ich war wirklich absolut begeistert, es schmeckte köstlich! Bisher hatte ich immer das Vorurteil, dass gedämpftes Gemüse zwar gesund ist, aber nicht so gut schmeckt. Ab sofort wird meine Meinung geändert.

Salat mit gedämpftem Gemüse und Granatapfelsoße

für 2-3 Personen
1/2 Brokkoli
1 Karotte
6-7 Stück Mandeln oder Walnusskerne

für die Soße
3-4 Eßlf. Olivenöl
1-2 Eßlf. Granatapfelsoße, aus dem türkischen Lebensmittelladen
1/2 Teelf. Salz
Saft von 1/4 Zitrone
1 Teelf. gebrochene Paprika, pulbiber
1/2 Teelf. getr. Minze

Brokkoli-Röschen schneiden. Karotte schälen und quer in dünne Scheiben schneiden. Das Gemüse in den Dampfgarer füllen und auf das kochende Wasser setzen. Den Deckel schließen und ca. 4-5 Minuten unter dem Dampf kochen. Das Gemüse in die Servierschale verteilen. Mandelkerne fein hacken und darüberstreuen. Die Zutaten für die Soße verrühren, über den Salat gießen und servieren. Lecker!

Kommentare:

Marle hat gesagt…

Hm, liebe Nesrin, das klingt nicht nur lecker, es sieht auch köstlich aus! das werde ich ausprobieren. Danke, dass Du Dein Rezept teilst.
Liebe Grüße
Marle

Anonym hat gesagt…

Klingt MEGA lecker, danke für den Tipp, werde mich an dem Rezept mal probieren

Anonym hat gesagt…

Ist mein Kommentar angekommen?