0 Tortilla Pizza mit selbstgemachte Cola-Slush Eis

Eine Idee aus dem Netz. Mit einer solchen Pizza kann ein langweiligen Nachmittag sogar verschönern. Dazu hatten wir selbstgemachte Slush Eis aus Cola von meinem Sohn Ömer.

für 3 runde Pizza
6 Stück Tortilla Wraps aus der Packung

für die Tomatensoße
eine Dose geschälte ganze Tomaten, 400 g
1-2 Eßlf. Olivenöl
1-2 Knoblauchzehe
1/2 Teelf. Salz
1/2 Teelf. getr. Oregano


für den Belag
rote Paprika
1 kleine Dose Mais
(und/oder gewünschte Pizzabelag)
ca. 150 g geriebene Goudakäse

Zuerst vorbereiten wir die Tomatensoße
Dafür die Knoblauchzehen  schälen, fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne heiss werden lassen, Knoblauchzehen in Öl kurz rösten, Tomaten mit Hand zudrücken und mit eigenem Saft zugeben. Salz und Gewürze hinzufügen. Bei reduzierter Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Die Soße mit Hilfe einem Pürierstab grob pürieren, leicht auskühlen lassen.

Den Ofen auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Bakpapier belegen. Ein Tortilla wrap auf Backpapier legen (wenn es passt, zwei nebeneinander), darüber etwas Tomatensoße bestreichen, etwas geriebene Käse bestreuen, zweite Schicht Tortilla wrap darauf legen, gleiche Arbeit mit Tomatensoße und Käse wiederholen. Mit fein geschnittene Paprikastreifen und Mais belegen und ca. 12-15 Minuten backen und gleich servieren.

Ich kaufe schon seit langer Zeit für Zuhause Cola&Co nicht mehr, aber doch ab und zu erlaube ich die Kinder zu trinken. Diesmal möchte Ömer damit Slush Eis machen. Er hat ungeöffnete Cola gut geschüttelt und ins Gefrierfach gestellt. 4-5 Stunde ist eine lange Zeit für die Kinder, aber sie haben geschafft. Halb frierende Cola haben wir nochmal gut geschüttelt und kristallisierte Eis in die Gläser verteilt. Es schmeckt wieder wie Cola, nur etwas kalt. Einzige Nachteil ist es, das Getränk wird schnell geschmolzen. An diesem Tag ist aber draußen fast 35°C heiss gewesen.

Keine Kommentare: