0 Çatal Çörek

 An diesem Sonntag habe ich nichts besseres vor, als in der Küche verweilen. Kekse backen tut mir immer gut. Çatal Çörek gehört in den Dauersortimenten den türkischen Bäckereien. Die sind nicht so süß und passen perfekt zu einer Teestunde. 

für ca. 22 Gebäck

150 g Butter, bei Zimmertemperatur
2 Eßlf. Joghurt
2 Eßlf. Pflanzenöl
2 Eßlf. Zucker
1 Kaffeelf. Mahlep, aus dem türkischen Lebensmittelladen
1 Kaffeelf. Salz
1 Päckchen Backpulver
ca. 400 g Mehl

ein Eigelb, mit einige Tropfen Pflanzenöl und Milch verdünnt

Den Backofen auf 190 °C bei Ober/Unterhitze vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen. 
In einem Rührschüssel zuerst Butter, Joghurt, Pflanzenl, Zucker und Mahlep vermischen. Dann mit Backpulver gemischte Mehl zugeben, einen glatten Teig kneten. Vom Teig eine walnussgröße Stücken nehmen, auf dem Arbeitsplatte dünn und lang rollen. Die Spitzen zusammen drücken, Die Rolle Eierform geben und gegenüber Seite eine weitere Spitze bilden. Mit dem ganzen Teig gleiche Arbeit wiederholen und die Teigstücken auf die Backbleche mit etwas Abstand stellen. Mit Eigelb bestreichen. Mit Hilfe einem Gabel über die Gebäcks lange Streifen bilden. Im vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten goldgelb backen. Auf dem Gitter auskühlen lassen und in einem Gebäckdose aufbewahren.


Keine Kommentare: