0 Grundrezept für die Plätzchen & Co

Ich habe wieder am Wochenende wie verrückt Plätzchen gebacken. Ich habe dafür ein sehr gut gelungenes Grundrezept. Man kann mit diesem Teig verschiedene Kekse und Plätzchen zaubern. Sie können den Teig mit ein Hauch gemahlenem Zimt und Ingwer verfeinern, Mehlmenge etwas reduzieren und stattdessen gemahlene Haselnuss oder Mandeln hinzufügen, oder ein Stück Teig mit Kakao kneten und damit in verschiedene Form Kekse zaubern.
Ich habe mit etwas Teig diese Herzchen gebacken. Ich habe zuerst den Teig sehr dünn wie möglich ausgerollt, mit Hilfe einem Ausstecher herzförmige Kekse ausgestochen, jeweils ein Stück mit etwas Himbeermarmelade bestrichen und eine andere darüber gelegt. Anschließend habe ich mithilfe einer Gabel die Ränder zugedrückt. Die Holzspieße habe ich in den frisch gebackenen Keksen einfach gestochen und auf dem Gitter zum Auskühlen gelassen. Die schmecken wirklich gut!

für 3-4 Backbleche voll Plätzchen
1 kg Mehl
250 g Puderzucker
500 g Margarine
3 Eier
1 Prise Salz
1/2 Päckchen Backpulver
2 Päckchen Vanillezucker

Zuerst in einem großen Schüssel Mehl mit Salz, Puderzucker, Backpulver und Vanillezucker vermischen. Eier und Margarine zugeben, einen glatten Teig kneten. Den Teig wie gewünscht weiterarbeiten.

Backzeit ca. 12-15 Minuten
bei 180°C Umluft

Die Plätzchen sind 2 bis 3 Wochen genießbar!

Keine Kommentare: