5 Mercimekli Karnabahar Yemeği / Linsen-Blumenkohl-Eintopf

Ich mag die Wintergemüse mit Hackfleisch, aber hier mit Linsen schmecken die Blumenkohl auch sehr lecker.

1 kleine Blumenkohl
1 Hand voll getrocknete Tomaten
1-2 Zwiebeln
1/2 Tasse Tellerlinsen
1 Teelf. Salz
1/2 Teelf. Chilipulver
1 Teelf. edelsüß Rosenpaprika
1/2 Teelf. schwarze Pfeffer
1/2 Eßlf. Tomatenmark
2 Eßlf. Olivenöl
1 Kaffelf. Butter

Linsen 5-6 Minuten bissfest kochen, sieben und abtropfen lassen.
Zwiebeln fein hacken. In Öl glasig andünsten. Tomatenmark zugeben und kurz zusammen anbraten. 400 ml Wasser zugießen, rühren. Salz und Gewürze hinzufügen. Die vorgekochte Linsen und in kleine Röschen geschnittene Blumenkohl im Topf geben. Getrocknete Tomaten mit Hand in kleine Stücken zerteilen und ebenfalls in den Topf hinzufügen. Zum Kochen bringen. Danach bei reduzierter Hitze ca, 15 Minuten köcheln lassen. Butter hinzufügen und den Herd ausschalten und den Gericht kurz ausruhen lassen. Dann servieren.

Kommentare:

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

Linsen und Blumenkohl....freu..freu..
Super Rezept...

Hob no an feinen Tog
Bussaaalleeee bis bald de Birgit

nesrin hat gesagt…

@Birgit, danke sehr. Lg

Barbara Furthmüller hat gesagt…

Die Gewürze und die Butter gibst Du am Schluss dazu?

Die Suppe klingt gut - ich mag Linsen nämlich unheimlich gerne. Und mit Blumenkohl koche ich viel zu selten...

nesrin hat gesagt…

@Barbara, Gewürze und Butter kann man mit Salz hinzufügen. Blumemkohl und Linsen passen zusammen überraschend gut.

multikulinaria hat gesagt…

Oh, das ist ja mal eine wunderschöne Linsensuppe. Mit braunen Linsen kannte ich nur den deutschen Klassiker. Deine Variante mit Blumenkohl teste ich bei Gelegenheit.