0 Im Ofen gebackene Lachs mit Fenchel rote Zwiebel und Thmyian

Fenchel war bisher für mich nur eine Art Heilwurzel, da immer wenn man Bauchschmerzen hat, trinkt man den Fencheltee. Nach diesem Essen aber denke ich nicht mehr so. Doch Fencheltee finde ich immer noch gut, aber nächstes Frühling falls ich wieder welche frische Fenchelknollen bekomme, backe ich einmal unbedingt im Ofen mit Lachs, dann für Frühstück in Eierpfanne, aber auch mal als Salat mit viel Vinaigrette. Alle Variante mit Fenchel schmecken köstlich. Die heilt nicht nur, schmeckt auch.

für 1 Person
1 Scheibe Lachsfilet
1-2 Fenchelknolle
1 rote Zwiebel
1 Zweige Thymian
Salz
Pfeffer
2 Eßlf. Olivenöl
Saft von 1/4 Zitrone

Den Ofen auf 200°C bei Umluft vorheizen. Ein kleines Auflaufform leicht einfetten. Lachsfilet in Auflaufform geben, leicht salzen und pfeffern, Zitronensaft darüber gießen und die Filet darin wälzen lassen. Fenchelknolle putzen, vierteln. Zwiebel schälen, halbieren, in grobe Spalten schneiden. Beide neben Lachsfilet anrichten. Thymianblätter mit Hand zupfen und über die Fisch und Gemüse verteilen, Olvenöl darauf besprinkeln und den Gericht im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen. Danach gleich servieren.

Keine Kommentare: