1 Fırında Makarna / Ofennudeln mit Käse

Ofennudeln mag jeder. Man kann wie gewünscht das Rezept mit Schinken oder wie Frühlingszwiebeln, mit der Zugabe verschiedene Gemüsesorten verfeinern. Man kann aber auch die Nudeln in zwischen frische Yufkablätter schichten und als Börek backen. Als Nudeln nimmt man spezielle Größe für den Ofengerichte.

für 8 Personen
500 g Ofennudeln
100 g Hirtenkäse
100 g geriebene Goudekäse
200 ml Milch
200 ml Joghurt
3 Eier
etwas Salz
1 Teelf. schwarze Pfeffer
eine Handvoll frische Petersilie


  1. Ein rechteckige Auflaufform (23 cm-36 cm) leicht einfetten und beiseite stellen.
  2. Ofennudeln nach der Packungsanleitung bissfest kochen, abtropfen lassen. In einem Schüssel mit kaltem Wasser füllen und die Nudeln darin kurz (ca. 4-5 Minuten) lassen, nochmal abtropfen lassen. 
  3. Den Ofen auf 200 °C bei Umluft vorheizen.
  4. Die Nudeln in die Auflaufform geben. 50 g geriebene Goudakäse beiseite stellen und die restliche Zutaten in die Käse geben, alles mit Hand gründlich vermischen. Die restliche Goudakäse darüber bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 15-20 Minuten goldgelb backen.
  5. Mit feingehackte Petersilie garnieren und servieren. 


1 Kommentar:

Helena hat gesagt…

Klingt unkompliziert und lecker. Merke ich mir für "...wenn`s mal schnell gehen muss..." (was in großen Familien häufig der FAll ist) :D

Liebe Grüße,
Helena