0 Schoko-Chia Pudding mit Leinsamen

Meine Schwester hat vor eine Weile mir eine Packung Chia Samen mitgebracht. Seitdem ab und zu wenn ich Lust habe, mache ich für mich damit eine Portion leichte Dessert. Aber einmal habe ich so Heißhunger auf süßes gehabt, aber leider -oder doch zum Glück- gab es zu Hause fast nichts zum Naschen. An diesem Tag blieb ich  Zuhause allein und hatte vorgehabt, um meiner Küchenschränke in Ordnung bringen, die Schranktüren wischen, Küchenfenster putzen. Aber vorher habe ich etwas Chiasamen ins Wasser geschüttet und im Kühlschrank gelegt und dann zum Putzen angefangt. In unsere Küche geht es immer viel los. Ich versuche aber trotzdem z. B. die Arbeitsplatte und Spülbecken immer sauber und frei halten, Geschirrspüler regelmäßig leeren, Müll täglich werfen, wenigstens in der Woche einmal die Kühlschrank kontrollieren. Man vergießt ganz schnell die im Kühlschrank ausgelagerte Essensreste. Es ist nicht einfach, alle Regeln zu halten, aber falls Sie für die Küche mehr Tipps und Tricks brauchen, hier habe ich für Sie eine Empfehlung und als Belohnung ein tolles Rezept.

für 1 Person
2 Eßlf. Chiasamen
200 ml Trinkwasser
1 Kaffeelf. dunkler Kakao
1 Kaffeelf. Stevia-Pulver
1 Kaffeelf. Leinsamen

In einem großen Becher Chiasamen und Kakao mit Wasser verrühren. 15 Minuten auf der Arbeitsplatte stehen lassen, noch einmal gründlich rühren und im Kühlschrank ca. 2 Stunde kalt stellen. Danach mit Steviapulver versüßen, mit Leinsamen bestreuen und servieren.

Keine Kommentare: