0 Ekmek Aşı Rezept

Liebe Katarina aus Soulfood hat mir mal gefragt, ob ich eine genaue Rezept für Ekmek Asi habe. Um ehrlich zu sein, hatte ich es nicht, aber dazu gibt es Internet. Ich habe bisschen darin gestöbert und viele Variante gefunden. Hoffentlich ist es ja richtige, was sie danach suchte. Es ist ein regionales Rezept, das Ort für Ort anders gemacht wird. Und ja auch gutes Rezept für die Verwertung alt gebackenes Brotes, besonders mit türkischer Pide und so schmeckt das Essen am Bestens. Bei uns Zuhause wird es eigentlich einfacher zubereitet. Die altgebackenes Weißbrot wird in Mundstücken zerschnitten und in einer Auflaufform gefüllt, darüber eine etwas flüssiges Tomatensoße und anschließend mit leicht verquirlte Eier gegossen und in den Ofen geschoben. Es schmeckt auch sehr köstlich.

für 4-5 Portionen
1 lange Milchbrot (Sütlü pide aus dem türkischen Lebensmittelmarkt)
350 g Rinder Hackfleisch
2 Eßlf. Butter
1-2 Zwiebel
1 Dose ganz und geschälte Tomaten
2 Eßlf. Butter
1-2 Teelf. Salz
1/2 Teelf. schwarze Pfeffer, gem.
1 Teelf, Chilipulver (falls die Spitzpapriks unscharf sind)
2 Eier
400 ml Wasser
Joghurt zum Servieren

Zuerst den Brot (oder Pide usw.) in Mundstücken scheiden. Die Brotstücken in einem Auflaufform geben und beiseite stellen.
In einer Pfanne Butter bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Hackfleisch darin geben, und unter ständigem Rühren solange anbraten, bis Hackfleisch braun und krümelig wird. Die feingehackte Zwiebelstücken zugeben, zusammen anbraten, bis Zwiebelstücken glasig sind. Die leicht verquirlte Eier zugeben, zusammen kurz anbraten. Die ganze Tomaten aus der Dose mit eigenem Saft zugeben und köcheln lassen, bis die Soße leicht dickflüssig wird. Salzen und pfeffern, Mit Chilipulver würzen.  500 ml Wasser zugießen, zum Kochen bringen und anschließend zusammen 4-5 Minuten köcheln lassen.
Inzwischen die Brotstücken im heißen Ofen kurz rösten. Die Brotstücken unter die Soße heben, vermischen. Sofort servieren. Joghurt passt dazu immer.

Keine Kommentare: